Seite auswählen

Perfekte Wimpern in 4 Steps

Perfekte Wimpern in 4 Steps

DEIN WEG ZU PERFEKTEN WIMPERN.....

Ausnahmslos jede Frau wünscht sich wunderschöne Augen und vollkommene Wimpern. Die perfekte Wimper ist jedoch in der Regel nicht einfach zu erreichen. Während einige Frauen vergebens versuchen, ein perfektes Ergebnis mit ihrer Wimperntusche zu erzielen, gelingt es anderen Frauen scheinbar mit Leichtigkeit. Schnell entsteht dadurch der Eindruck, dass diese über natürlich schöne Wimpern verfügen und man selbst nicht einmal ein annähernd gutes Ergebnis erreichen könnte. Diese Frauen haben tatsächlich ein kleines Geheimnis, welches ihnen zu makellos schönen Wimpern verhilft. Es besteht jedoch nicht in einer speziellen Ernährung oder in guten Genen, sondern in vier kleinen Hilfsmitteln. Wie bei allem im Leben kommt es auf die richtige Reihenfolge und Technik an. Die meisten Frauen mit wunderschönen Augen und Wimpern verlassen sich nicht auf ihre natürliche Schönheit, sondern nehmen eine Wimpernzange, einen Wimpernflügel, einen Wimperntrenner sowie Mascara Slim Tips zur Hilfe. Mithilfe dieser vier praktischen Tools kannst auch Du atemberaubende Ergebnisse erzielen und die Menschen mit Deinen perfekten Wimpern begeistern. Der Umgang mit diesen Hilfsmitteln erfordert anfangs etwas Übung. Du kannst Dir jedoch sicher sein, dass sich der Aufwand lohnen wird. Für perfekte Wimpern sind diese vier Tools nicht nur hilfreich, sondern absolut notwendig.

Intensiver Schwung dank der MY.MASCARA Wimpernzange

Wer mit der perfekten Mascara Probleme hat, sollte zuerst zu einer Wimpernzange greifen. Dabei handelt es sich um ein nützliches Beautytool, welches vorrangig dazu eingesetzt wird, um die Wimpern in eine optimale Form zu bringen. Bevor Du anfangen kannst, Deine Wimperntusche aufzutragen, solltest Du dieses Tool unbedingt nutzen, um Deine Wimpern für das Augen Make-up vorzubereiten. Oftmals fallen die Ergebnisse des Make-ups deutlich schlechter aus, weil die Wimpern träge nach unten hängen oder in unterschiedliche Richtungen abstehen. Diese Zange hilft Dir dabei, Deine Wimpern zu ordnen, sodass alle in dieselbe Richtung zeigen. Außerdem biegt sie Deine Wimpern vorsichtig nach oben und erzielt dadurch die bekannte, atemberaubende Wölbung perfekter Wimpern. Hierbei biegt die Zange Deine Wimpern sogar so stark nach oben, dass diese eine unvergleichlich hohe Wölbung erhalten. Auf natürliche Weise ist dieser Look unter keinen Umständen zu erreichen. Aus diesem Grund ist es notwendig, die Wimpern mit diesem Beautytool nach oben zu wölben, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Grundsätzlich erinnert dieses Beautytool sehr stark an eine Schere. An den beiden unteren Enden läuft es schlaufenförmig auseinander und erlaubt Dir dadurch das Auf- und Zuklappen der Zange. Darüber hinaus ist dieses Tool mit einem hochwertigen Silikonpolster versehen und ermöglicht Dir dadurch eine komfortable Nutzung. Dank dieses Polsters musst Du kein Abknicken Deiner Wimpern befürchten. Es verfügt über die erforderliche Stärke sowie Rundung, um Deine Wimpern auf sanfte Weise in die richtige Position zu wölben. Auf diese Weise stellt es das perfekte Zusammenspiel von Funktion und Form dar. Es ermöglicht Dir langanhaltend wunderschöne Wimpern in einer perfekten Form. Bei der Verwendung der Wimpernzange solltest Du stets auf die Sauberkeit Deiner Wimpern achten. Um eine perfekte Wimper zu erhalten, dürfen keinerlei Rückstände von Cremes und Ölen an Deinen Wimpern verbleiben. Außerdem sollten sie sowohl trocken als auch sauber sein. Solltest Du jedoch schwer biegbare oder gerade Wimpern haben, ist eine kurze Erwärmung der Zange für das optimale Ergebnis notwendig. Hierfür kannst Du einfach einen gewöhnlichen Föhn verwenden. Achte dabei aber immer auf die Temperatur der Zange, da Du Dich sonst leicht verletzen kannst. Sobald das Beautytool die richtige Temperatur hat, kannst Du es so nah wie möglich an Deinen Wimpernansatz anlegen und Deine Wimpern leicht nach oben biegen. Benutze die Zange jedoch niemals an getuschten Wimpern, da sie sonst leicht abbrechen würden.

Bessere Ergebnisse mit dem MY.MASCARA Wimpernflügel

Nachdem die Wimpern für die Wimperntusche vorbereitet wurden, kommt der Wimpernflügel zum Einsatz. Die Vorbereitung der Wimpern mit der Zange sorgt bereits für eine optimale Form, die in der Regel über mehrere Stunden anhält. Diese Dauer kannst Du jedoch zusätzlich verlängern, indem Du Deine Wimpern direkt nach dem Wölben mit Deiner Wimperntusche schminkst. Echte Profis nehmen hierbei einen Mascara-Wimpernflügel zur Hilfe. Dieser stellt eine der bedeutendsten Innovationen der letzten Jahre dar. Mithilfe des Wimpernflügels kannst Du für deutlich ausdrucksstärkere Wimpern sorgen. Grundsätzlich sorgt er in erster Linie für eine wesentlich bessere Texturabgabe und verschafft Deinen Wimpern dadurch viel mehr Volumen. Das erreicht dieses nützliche Beautytool, indem es Dir einen sicheren Widerstand beim Schminken Deiner Wimpern bietet. Auf diese Weise verhinderst Du ebenfalls, dass während des Schminkens Fehler und Patzer passieren. Durch den sicheren Widerstand des Flügels kannst Du nicht mehr abrutschen und Dich dadurch mit der Wimperntusche verletzen oder diese ungleichmäßig auftragen. Darüber hinaus erreichst Du mit diesem Beautytool eine perfekte Trennung Deiner Wimpern. So reduzierst Du das Risiko von verklebten Wimpern bereits während des Auftragens Deiner Wimperntusche auf ein Minimum. Besonders begehrt ist ebenfalls der leichte Lidstrich-Effekt, den Du mit dem Flügel erreichen kannst. Oftmals macht dieser den Unterschied zwischen guten und atemberaubenden Wimpern aus. Grundsätzlich handelt es sich bei diesem Beautytool um eine kleinen Edelstahlflügel, die an einer Halterung befestigt ist. Dank ihrer vorteilhaften Biegung kannst Du den Flügel optimal mit der Halterung über Deinen Wimpern ansetzen. Darüber hinaus ist dieser Flügel leicht gebogen und dadurch an die Form Deiner Augenlider optimal angepasst. Um mit diesem Beautytool perfekte Ergebnisse zu erzielen, bedarf es einiger Übung. Nimm Dir daher genügend Zeit, um Dich mit diesem Tool vertraut zu machen. Bereits nach etwas Übung wirst Du Dir das Schminken ohne dieses Beautytool nicht mehr vorstellen können. Richte den Flügel hierbei exakt an Deinen Wimpernkranz aus, sodass er mit seiner Unterseite am Wimpernansatz abschließt. Erst danach kannst Du mit dem Tuschen beginnen. Trage hierfür die Wimperntusche mit etwas Druck gegen den Flügel auf. Hierbei ist besonders wichtig, dass Du Deinem Wimpernkranz höchste Aufmerksamkeit zukommen lässt. Der Flügel unterstützt Dich lediglich dabei, die Textur optimal auf Deine Wimpern aufzutragen. Dennoch musst Du darauf achten, dass Du direkt am Wimpernansatz mit dem Tuschen beginnst. Dabei musst Du Dir jedoch keine Sorgen über Kleckse auf Deinem Augenlid machen, da der Flügel Dein Lid vor der Tusche schützt. Nachdem Du mit dem ersten Auge fertig bist, solltest Du den Flügel in jedem Fall gründlich reinigen. Durch das Tuschen hinterlässt Du die Farbe an der Außenseite des Flügels, sodass Du diese direkt auf Dein Augenlid aufträgst, wenn Du das Reinigen des Wimpernflügels vergisst. Hierfür eignet sich vor allem ein feuchtes Tuch. Profis nehmen den Flügel ebenfalls, um den inneren Augenwinkel perfekt zu tuschen. Mit etwas Übung findest auch Du die perfekte Technik für dieses Tool.

Mit dem MY.MASCARA Wimperntrenner verklebte Wimpern vermeiden

Trotz optimaler Vorkehrungen und bester Technik ist ein Verkleben der Wimpern nicht immer zu vermeiden. Wenn Dir das Verkleben Deiner Wimpern bei der Mascara Probleme bereitet, kannst Du mit einem Wimperntrenner gegen diese vorgehen. Richtige Make-up-Profis verlassen sich nicht darauf, dass alles bereits nach dem ersten Tuschen perfekt aussieht. Sie bearbeiten ihre Wimpern nach dem Auftragen ihrer Tusche mit Wimperntrennern nach. Auf diese Weise kann ein Verkleben der Wimpern noch in letzter Sekunde verhindert werden. Die Trenner unterscheiden sich in den meisten Fällen durch ihre Bürste. Eine besonders hochwertige Bürste zeichnet sich dadurch aus, dass sie Deine Wimpern selektiert und somit dafür sorgt, dass diese nach dem Auftragen der Mascara ein besonders hohes Volumen aufweisen. Der MY.MASCARA-Wimperntrenner arbeitet mit innovativen Spider-Borsten. Diese eignen sich optimal dafür, sämtliche Verklebungen sowie gebildete Klümpchen vollständig aus Deinen Wimpern zu entfernen. Auf diese Weise unterstützt Dich der Wimperntrenner bei der Definition Deiner Wimpern. Die perfekte Wimper kann grundsätzlich nur dann erreicht werden, wenn kein einziges Haar an einem anderen festklebt. Obwohl es sich hierbei um ein sehr kleines Detail handelt, ist der Unterschied zwischen getrennten und ungetrennten Wimpern bereits aus einer hohen Entfernung sichtbar. Das optimale Trennen der Wimpern erfordert dabei ebenfalls etwas Übung. Die Wimpern können nur dann sauber voneinander getrennt werden, wenn Du sie in Tuschrichtung mit dem Trenner säuberst. Auf diese Weise erhältst Du perfekt definierte Wimpern, die ein maximales Volumen aufweisen. Achte hierbei auf die Tuschrichtung. Die Wimpern nicht nach außen Tuschen oder Trennen, da sie sonst optisch kürzer wirken.

Der letzte Schliff mit den MY.MASCARA Slim Tips

Mithilfe der drei bereits genannten Beautytools ist es grundsätzlich möglich, perfekte Wimpern zu erhalten. Doch gerade bei den ersten Versuchen kann schnell etwas daneben gehen. Darüber musst Du Dich jedoch nicht übermäßig ärgern, denn selbst Profis kann es passieren, dass etwas zu viel Tusche aufgetragen wurde und kleinere Stellen um das Auge herum durch die Wimperntusche eingefärbt werden. Fehler können immer passieren, sind aber keinesfalls tragisch. Der beste Freund aller Frauen mit makellosen Wimpern sind die Mascara Slim Tips. Grundsätzlich betrachtet sind diese kleinen Hilfsmittel Schmutzradierer, die dafür sorgen, dass kleinere sowie etwas größere Fehler nach dem Tuschen nicht mehr zu sehen sind. Auf diese Weise kannst Du dafür sorgen, dass Du auch nach dem ein oder anderen Malheur noch mit perfekten Wimpern das Haus verlassen kannst. Die Slim Tips ähneln stark gewöhnlichen Wattestäbchen, unterscheiden sich von diesen jedoch in einigen entscheidenden Punkten. So sind diese Schmutzradierer direkt auf den Einsatz im Augenraum spezialisiert und sorgen dafür, dass die Wimperntusche von Deinem Augenlid besonder einfach entfernt werden kann. Bei perfekten Wimpern darf dieser wichtige Schritt niemals ausgelassen werden. Selbst, wenn alle der drei bisherigen Schritte fehlerfrei durchgeführt wurden, können dir diese Schmutzradierer dabei helfen, das Ergebnis zusätzlich zu verbessern. Sämtliche kleinen Patzer können sauber innerhalb weniger Sekunden von Deinen Augen entfernt werden. Dabei bestehen sie zu 100 % aus Papier und Baumwolle. Im Vergleich zu handelsüblichen Wattestäbchen fusseln die MY.MASCARA SLIM TIPS nicht. Sie hinterlassen keine unangenehmen Fäden auf den Wimpern und auch geraten hier keine Fusseln in die Augen. Da dieses Beautytool darüber hinaus ebenfalls enorm dünn ist, erreichst Du damit feinfühlig jede beliebige Stelle an Deinen Augen und kannst selbst die kleinsten Schminkfehler wieder ausbessern. Zudem eignen sie sich hervorragend um Highlighter Akzente zu setzen.

Vier unverzichtbare Beautytools für makellose Wimpern

Nur durch die Verwendung dieser vier Beautytools kannst Du absolut perfekte Wimpern erzielen. Jedes dieser nützlichen Werkzeuge stellt eine enorme Unterstützung in einem der wichtigsten Bereiche beim Schminken Deiner Wimpern dar. Wenn Du Dir makellose Wimpern wünschst, die andere Menschen mit ihrem enormen Volumen und einer unvergleichlichen Eleganz begeistern, dann stellen diese Beautytools eine enorme Hilfe dar. Es ist daher möglich, mit Hilfe einiger kleiner Hilfsmittel dafür zu sorgen, dass Deine Wimpern optimal in Szene gesetzt werden und sie die Schönheit Deines Gesichtes bestmöglich zur Geltung bringen. Da selbst erfahrenen Profis von Zeit zu Zeit kleinere Fehler beim Schminken der Wimpern unterlaufen, solltest Du von allen vier Beautytools Gebrauch machen. Auf diese Weise stellst Du sicher, dass alle Menschen Deine atemberaubende Schönheit wirklich bemerken und Du Dich mit Deinen Wimpern wohler fühlst als jemals zuvor.

Step 1 – Deine Wimpernzange

Die Wimpern sollten sauber, trocken und ohne Creme-Rückstände sein. Bei geraden oder schwer biegbaren Wimpern kannst Du die Wimpernzange kurz anföhnen. Aber prüfe die Temperatur vorher (Verbrennungsgefahr)! Setze die Zange an den Wimpernansatz und biege mit leichten Pump-Bewegungen die Wimpern nach oben.

Step 2 – Dein Wimpernflügel

Setze den MyMascara Wimpernflügel – wie im Bild dargestellt – an Deinen Wimpernkranz und tusche die Wimpern mit Druck gegen den Wimpernflügel.

Step 3 – Dein Wimperntrenner

Um eine perfekt defnierte Wimper zu bekommen, kämme, trenne und versäubere die Wimpern mit dem MY.MASCARA Wimperntrenner. Unser Wimperntrenner hat kleine Spider-Borsten, die Verklebungen und Klümpchen sofort entfernen.

Step 4 – Dein Schmutzradierer

Mit unserem MY.MASCARA Schmutzradierer kannst Du eventuelle Patzer entfernen. Und schon hast Du den perfekten Wimpernaufschlag, egal wie lang Deine Wimper ursprünglich war.